Die grünere Haberstumpf

Die oberfränkische Brauerei Haberstumpf setzt mit ihrer neu entwickelten Bierflasche auf einen deutlich minimierten CO2-Fußabdruck. Durch den sehr hohen Einsatz von Altglas sowie die Nutzung von Ökostrom und Biomethan im Produktionsprozess können wir die Emissionen im Vergleich zur ursprünglich entwickelten Flasche um mehr als 65 % effektiv reduzieren.1

Und was wir aktuell noch nicht vermeiden oder reduzieren können, kompensieren wir durch Investitionen in bevorzugt regionale Klimaschutzprojekte.


1) Gemäß der Vergleichsrechnung unseres Partners ClimatePartner zwischen der Eco2Bottle und der entwickelten Bierflasche ohne reduzierende Maßnahmen.

Starke Maßnahmen für
eine grünere Haberstumpf

  • Hoher Altglasanteil von mind. 85 %

    Die Haberstumpf Eco2Bottle wird zu mehr als 85 % aus braunen Scherben produziert. Der Durchschnitt an eingesetzten „Alt“-Scherben liegt in Deutschland laut BV Glas bei ca. 60 %. Das bedeutet, dass wir nur durch den sehr hohen Scherbeneinsatz bis zu 7,5 % Energie und 8,8 % CO2 gegenüber einer Durchschnittsflasche sparen.

  • 100 % Ökostrom

    Wir setzen in der Produktion auf Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Durch den Zukauf von zertifiziertem Ökostrom aus hochwertigen Quellen garantieren wir, dass der Stromlieferant diese Menge an grüner Energie produziert hat.

  • 100 % Biomethan

    Durch den Einsatz von Biomethan vermeiden wir die Emissionen, die durch das Verbrennen von Erdgas im Produktionsprozess entstehen. Mit Biomethan greifen wir auf eine natürliche Energiequelle zurück, die aus biogenen Gasen erzeugt wird.

  • Klimaneutrale Kompensation

    Durch unsere Investitionen in bevorzugt regionale Klima- und Naturschutzprojekte kompensieren wir die Emissionen, die durch anderen Maßnahmen nicht vermieden werden konnten. Damit garantieren wir, dass der entstandene CO2-Wert vollständig ausgeglichen wird.

Eco2Bottle macht traditionelle
Braukunst

noch nachhaltiger

Das Eco2Bottle-Konzept sorgt dafür, die bis ins 16. Jahrhundert reichenden Wurzeln der Brauerei Haberstumpf fest im Thema Klimaschutz zu verankern. Mit einem deutlich reduzierten CO2-Fußabdruck ist die Bierflasche die perfekte Wahl für einen nachhaltigen Biergenuss. Regionale Handwerkskunst und traditionelle Glasherstellung werden so perfekt durch ein gemeinsames Streben nach mehr Nachhaltigkeit kombiniert.